Show Less
Restricted access

Akteure und Systeme

Ein Vergleich der Beiträge handlungs- und systemtheoretischer Ansätze zur Analyse zentraler sozialtheoretischer Fragestellungen unter besonderer Berücksichtigung der Luhmannschen und der post-Luhmannschen Systemtheorie

Series:

Melitta Konopka

Dieses Buch befaßt sich mit der kritischen Bewertung der Luhmannschen Systemtheorie aus der Sicht anderer Ansätze der Theorie sozialer Differenzierung sowie mit über die Luhmannsche Position hinausgehenden bzw. diese modifizierenden Weiterentwicklungen des systemtheoretischen Ansatzes. Sowohl die Analyse der Luhmannschen als auch die Analyse der post-Luhmannschen Systemtheorie konzentriert sich auf den Problembereich der intersystemischen Beziehungen, nämlich der Beziehungen zwischen sozialen und der Beziehungen zwischen psychischen und sozialen Systemen. Dabei wird eine doppelte Zielsetzung verfolgt. So soll zum einen ein möglichst umfassender Überblick über die Systemtheorie gegeben und zum anderen versucht werden, die verschiedenen Ansätze der Theorie sozialer Differenzierung in einen gemeinsamen theoretischen Bezugsrahmen zu integrieren.
Aus dem Inhalt: Die Beziehungen zwischen sozialen sowie zwischen psychischen und sozialen Systemen: Die Position Luhmanns - Die Kontroverse zwischen Luhmannscher Systemtheorie und anderen Ansätzen der Theorie sozialer Differenzierung - Die post-Luhmannsche Systemtheorie.