Show Less
Restricted access

Die «Geschichte der neuern evangelischen Theologie» in der Sicht Emanuel Hirschs

Series:

Jochen Hose

Emanuel Hirschs Gesamtdarstellung der neuzeitlichen Theologiegeschichte galt als Standardwerk in der Nachkriegszeit. Zugleich hat sich Hirsch, auch schon vor 1933, zu den Gedanken des Nationalsozialismus bekannt. Diese Veröffentlichung untersucht Hirschs Darstellung der neuzeitlichen Theologiegeschichte unter Einbeziehung seiner übrigen Schriften und im Vergleich mit Geschichtsdarstellungen seiner Zeit. Als Hirschs systematischer Schlüssel für den Prozeß der neueren Theologiegeschichte erscheint eine erkenntnistheoretisch fundierte Zwei-Reiche-Lehre.
Aus dem Inhalt: Hirschs Biographie - Hermeneutik des geschichtlichen Erkennens und Theologie - Überblick über die geistesgeschichtliche Entwicklung seit 1648 - Einzeldarstellungen - Vergleich mit Dilthey, Elert, Ritschl u.a.