Show Less
Restricted access

Heimat in der Fremde

Das Ich der Sanmao im Spiegel ihres Werkes

Series:

Hildegard Heindl

Das Werk der taiwanesischen Autorin Sanmao (1943-1991), die in China sehr bekannt ist, im Westen bisher jedoch kaum Beachtung fand, besteht aus einer Beschreibung ihrer Kindheits- und Jugenderinnerungen, ihres Lebens im Ausland und Reiseberichten. Ihre Erzählungen sind nicht nur eine Aufzeichnung von persönlichen Erlebnissen, sondern zugleich auch eine unablässige Auseinandersetzung mit sich selbst. In dieser Arbeit soll Sanmaos Leben dargestellt werden. Desweiteren werden grundlegende Fragen (vom autobiographischen Aspekt bis hin zu ihren Heimatgefühlen), die sich bei der Betrachtung ihres Werkes ergeben, behandelt. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt dabei auf Sanmaos Wanderjahren (1967-1982), wobei ein biographischer Abriß über ihr gesamtes Leben gegeben wird.
Aus dem Inhalt: Literatur - Taiwan - Sanmao (1943-1991) - Autobiographie - Reisen - Heimat.