Show Less
Restricted access

Epoché

Studien zu einem Strukturbegriff im Hinblick auf die Möglichkeit einer interdisziplinären Literaturwissenschaft

Series:

Matthias Eigelsheimer

Wie definiert sich eine Zeit, wie findet sie ihre Grundpositionen, nach denen sie ihr gesellschaftliches Leben, ihre kulturellen Prinzipien gestaltet, und wie lassen sich diese in den von ihr hervorgebrachten Künsten wiederfinden? Wie steht es um das Verhältnis der Künste untereinander in einer Epoche? Läßt sich eine theoretische Basis finden für eine interdisziplinäre Interpretation sub specie der Epoche? Diesen Fragen versucht die Arbeit nachzugehen, indem sie sie in ihrer hermeneutischen Tragweite auslotet, um die Ergebnisse dann an der Zeit der italienischen Frührenaissance zu überprüfen.
Aus dem Inhalt: Hermeneutische, kulturwissenschaftliche Studie zum Begriff der Epoché im Hinblick auf seine Tauglichkeit für eine interdisziplinäre Interpretation der Künste im Rahmen der Zeit ihrer Entstehung.