Show Less
Restricted access

Dezentrale Mikroorganisation

Gestaltungsansätze unter dem Leitbild der «Neuen Dezentralisation»

Series:

Carola Raab-Stahl

Wie zahlreiche Konzepte zu dezentraler Organisation und Unternehmensführung zeigen, ist Dezentralisation ein immer wieder aktuelles Thema. Während über die Makroorganisation von Unternehmungen breit diskutiert wird, bleibt Dezentralisation der Mikroorganisation weitgehend ausgeblendet. Die Arbeit schließt diese Lücke. Rahmenbedingung bildet das Leitbild der «Neuen Dezentralisation» mit dezentraler Grobstruktur der Organisation, dynamischer Umwelt und Einbezug des «modernen» Mitarbeiters. Schrittweise werden Zielkriterien, Bausteine und Modelle für eine dezentrale Mikroorganisation entwickelt. Auf dieser Basis werden mikroorganisatorische Ansätze mit Individualisierungs- und Flexibilisierungselementen aufgezeigt. Die kritische Diskussion der Ansätze führt zu interessanten Ergebnissen und einem anregenden Handlungsrahmen für dezentrale mikroorganisatorische Gestaltung.
Die Autorin: Carola Raab-Stahl studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Im Anschluß daran war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Personalwirtschaft und Organisation an der Universität Regensburg, wo sie ihre Promotion 1998 abschloß.