Show Less
Restricted access

Der Übergang von Arbeitsverhältnissen im Umwandlungsrecht

Eine Betrachtung des neuen Anwendungsbereichs des 613a BGB

Series:

Frank Müller-Ehlen

Die Arbeit untersucht die Auswirkungen der verschiedenen Formen der Unternehmensumwandlung auf die Arbeitsverhältnisse. Orientierungspunkte sind dabei die Regelungsmaterien des 613a BGB. Behandelt werden der Übergang der Arbeitsverhältnisse auf den neuen Arbeitgeber sowie das Widerspruchsrecht der Arbeitnehmer gegen den mit der Umwandlung verbundenen Wechsel ihres Arbeitgebers. Darüber hinaus werden das Schicksal der kollektivrechtlichen Regeln und die Fragen des Kündigungsschutzes sowie der Haftung gegenüber dem Arbeitnehmer untersucht. In diese Betrachtung werden auch Konkurrenzen der Regelungsinhalte des 613a BGB, vor allem mit der (partiellen) Gesamtrechtsnachfolge, einbezogen, und es wird erörtert, wo der Verweis des 324 UmwG auf 613a BGB nur unzureichend ist.
Aus dem Inhalt: Die Auswirkungen der Unternehmensumwandlung auf die Arbeitsverhältnisse, dargestellt anhand der Regelungsmaterien des 613a BGB - Der Übergang der Arbeitsverhältnisse - Das Widerspruchsrecht - Die Folgen für Kollektivnormen - Der Kündigungsschutz - Die Haftung gegenüber dem Arbeitnehmer.