Show Less
Restricted access

Die Einmann-Personengesellschaft

Ein interdisziplinärer Ansatz

Series:

Wolfgang Pfister

Scheiden aus einer Personengesellschaft die Gesellschafter bis auf einen aus, dann erlischt die Gesellschaft. Dieses überkommene Dogma der Gesellschaftsrechtswissenschaft ist bis vor kurzem nicht grundsätzlich in Frage gestellt worden. Jüngere gesellschaftsrechtliche Entwicklungen legen es nahe, zu überdenken, ob die Einmannstruktur bei der Personengesellschaft zugunsten der Mehrpersonenstruktur vielleicht nur vernachlässigt, de lege lata nicht aber unmöglich ist.
Aus dem Inhalt: Wirtschaftsgeschichtliche und rechtsgeschichtliche Entwicklungsvorgänge der Personengesellschaften - Wandlungen herkömmlicher personengesellschaftsrechtlicher Grundstrukturen - Die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung als Einmann-Personengesellschaft - Rechtsvergleichende Betrachtung.