Show Less
Restricted access

Mission - Gegenstand der Praktischen Theologie?

Die Missionstätigkeit der Kirche in den pastoraltheologischen Lehrbüchern von der Aufklärung bis zum Zweiten Vatikanum

Series:

Franz Weber

Die «Weltmission» der christlichen Kirchen steht seit dem Ende des Kolonialzeitalters unter Legitimationszwang. Bis zur Entstehung der Missionswissenschaft im letzten Jahrhundert war Mission im allgemeinen kein Gegenstand theologischer Reflexion. Mit der Missionstätigkeit befaßt hatte sich aber bereits vorher die Praktische Theologie. Zu einem Zeitpunkt, an dem die Kirche in den Ländern des Südens zu neuem Leben erwacht, ist die Missionswissenschaft weitgehend von den theologischen Fakultäten des deutschen Sprachraumes verschwunden, während sie in anderen Teilen der Welt an Bedeutung gewinnt. Wird die Praktische Theologie ihre Aufgabe übernehmen? Die Studie, die die pastoraltheologischen Lehrbücher von der Aufklärung bis zum 2. Vatikanum untersucht, ruft bereits entfaltete Ansätze in Erinnerung und eröffnet neue Perspektiven.
Aus dem Inhalt: Mission und Pastoral - Interkulturelle Theologie - Missionswissenschaft und Praktische Theologie - Bemerkenswerte Ansätze in den pastoraltheologischen Lehrbüchern - Missionswissenschaft als Gegenstand der Pastoraltheologie - Notwendigkeit der Neubegründung der Legitimität des Missionsauftrages.