Show Less
Restricted access

Sprechwissenschaft - Zu Geschichte und Gegenwart

Festschrift zum 90jährigen Bestehen von Sprechwissenschaft/Sprecherziehung an der Universität Halle

Series:

Eva-Maria Krech and Eberhard Stock

Die anläßlich des 90jährigen Bestehens der sprechwissenschaftlichen Arbeit an der Universität Halle entstandene Festschrift enthält Aufsätze zur Geschichte und Arbeitsweise der Halleschen Sprechwissenschaft, zu den Teildisziplinen und zu verschiedenen Praxisbereichen. Die Themen beziehen sich auf die Phonetik, insbesondere die Orthoepie, die Stimm- und Sprechbildung u.a. im Ausländerunterricht und in der Ausbildung von Schauspielern und Hörfunksprechern. Im Zusammenhang mit der rhetorischen Kommunikation geht es z.B. um Moderation, um die Weiterbildung von Managern und um Probleme der Sprach- bzw. Kommunikationsontogenese. Darüber hinaus werden Fragen der Vortragskunst angesprochen, und schließlich folgen Beiträge zur Rehabilitation von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörgestörten. Einer der thematischen Schwerpunkte ist der durch die Kooperation mit benachbarten Disziplinen - wie der Linguistik und Sozialwissenschaft - angeregte interdisziplinäre Paradigmendiskurs, für den z.B. konversationsanalytische, ethische, ethnorhetorische und ethnophonetische Ansätze stehen.
Aus dem Inhalt: Eva-Maria Krech: Sprechwissenschaft an der Universität Halle - Entwicklung und Perspektiven - Angela Biege: Zu den Anfängen der Rhetorik-Ausbildung an der Universität Wittenberg - Eberhard Stock: Empirische Arbeit in der Sprechwissenschaft - Egon Aderhold: Zur Geschichte der Sprecherziehung des Schauspielers - Lutz Christian Anders: Freies Sprachverständnis mit einer Innenohrprothese - Henner Barthel: Anreden im Wandel von Deutschen und Russen: eine ethnorhetorische Studie - Elmar Bartsch: «per-sonare»: Stimmbildung, Sprechbildung, Personbildung in der Sprech-Erziehung - Hans-Jürgen Bastian: Körpersprache. Zum Paradigmenwechsel in der Sozialwissenschaft Sprechwissenschaft - Ines Bose: Sprechausdruck und Kontextualisierung in Rollenspielen von Vorschulkindern - Volkmar Clausnitzer / Renate Clausnitzer: Wechselwirkungen zwischen den Funktionen des orofazialen Systems und Dysgnathien. Eine zusammenfassende Darstellung - Heinz Fiukowski: Zur Präsentation von Nachrichten im Hörfunk. Ein Arbeits- und Erfahrungsbericht - Hellmut K. Geissner: Grundfragen einer dialogischen Ethik - Leila Greifenhahn-Kell: Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie unter Berücksichtigung psychomotorischer Aspekte - Georg Heike: Das gemeinsame Klangideal von Belcanto und altitalienischen Geigen - Ursula Hirschfeld: Sprechwissenschaftliche Arbeit im Fach Deutsch als Fremdsprache - Uwe Hollmach: Aufbau der phonetischen Datenbasis für die Neufassung des Wörterbuches der deutschen Aussprache am Fall der Fortisexplosive p, t, k - Anne Marie Langhans-Schönfelder: Sprechtherapie bei Aglossie - Gerhart Lindner: Sprechen als mehrschichtige gesteuerte Synkinese - Geert Lotzmann: Aufgaben der Sprecherziehung bei der Aus- und Weiterbildung von Hörfunksprechern und -sprecherinnen - Gottfried Meinhold: Desiderate der phonetischen Beschreibung der Vokale - Ursula Müller: Terminologische Schwierigkeiten bei einigen ausgewählten intonatorischen Größen - Baldur Neuber/Heike Baldauf: Das Besondere im Alltäglichen - Möglichkeiten der ethnomethodologischen Konversationsanalyse für die Sprechwissenschaft - Eberhard Ockel: Zu Egon Aderholds sprechkünstlerischer Veröffentlichung 1995 - Zdena Palková: Prosodie in der Sprachsynthese und ihre Modellierung - Rodmonga K. Potapowa: Die Aktualisierung der Merkmale «stimmlos-stimmhaft» im Assimilationsprozeß des Deutschen. Zum Versuch einer akustisch-glottographischen Analyse - Hans Martin Ritter: Moderieren - Zwischen rhetorischer und ästhetischer Kommunikation - Ekkehart Rudolph: Die Rede ist eine Zwiesprache. Über die Rhetorikseminare an der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Stuttgart - Edith Slembek: Kommunikationsräume - Hideaki Takahashi: Orthoepie und Plurizentrizität des Deutschen - Susanne Thiel/Katrin Woldag/Uta Hänsch/Hartwig Woldag/Eberhard-F. Meister: Laryngeale Dystonie - medizinische und stimmtherapeutische Therapiekonzepte - Nikolai I. Werenitsch: Zur Frage der Variation der Lautsegmente unter dem Einfluß der Sprechgeschwindigkeit - Peter Wiesinger: Die besonderen Wortakzentuierungen des österreichischen Deutsch - Peter Winkler: Funktionalismus in der Sprechwissenschaft: Vom System zur Struktur.