Show Less
Restricted access

Die Aufsichtspflicht der Eltern über ihre Kinder i. S. d. § 832 Abs. 1 BGB

Series:

Tessa Schoof

Die Autorin untersucht, unter welchen Voraussetzungen die Schadensersatzpflicht von Eltern wegen Verletzung ihrer Aufsichtspflicht sachgerecht ist. Ausgangspunkt ist zunächst eine eingehende Analyse der umfangreichen Rechtsprechung zu 832 Abs. 1 BGB. In einem zweiten Teil wird die Einbindung des 832 Abs. 1 BGB in die Gesamtrechtsordnung untersucht. Ein Schwergewicht liegt dabei auf den familienrechtlichen Regelungen zur Kindeserziehung und deren verfassungsrechtlicher Verankerung. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung finden weiterhin erziehungswissenschaftliche Ansätze Raum. Anschließend wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluß bestehende Haftpflichtversicherungen auf die Ersatzpflicht der Eltern haben und ob Kinder grundsätzlich ein zu versicherndes Risiko darstellen. Aus der Gesamtbetrachtung gewinnt die Autorin ein von der bisherigen Rechtsprechung abweichendes Verständnis von der Aufsichtspflicht der Eltern.
Aus dem Inhalt: Analyse der Rechtsprechung zu 832 Abs. 1 BGB, Betrachtung unter Berücksichtigung allgemeiner deliktsrechtlicher Grundsätze, des Verfassungsrechts, des Familienrechts, der Erziehungswissenschaft und versicherungsrechtlicher Aspekte.