Show Less
Restricted access

Die Absicherung von Lieferbeziehungen

Partnersuche, vertragliche Festlegungen und soziale Einbettung beim Einkauf von EDV-Produkten

Series:

Bernhard Prosch

Nicht immer gelingen zwischenbetriebliche Beziehungen zur beiderseitigen Zufriedenheit. Insbesondere Anreize zu einseitigem Opportunismus können einen kooperativen Austausch belasten. Die Studie thematisiert Möglichkeiten der Absicherung betrieblicher Einkaufsbeziehungen. Dabei geht es insbesondere um kooperationsfördernde Effekte der Partnersuche, vertraglicher Festlegungen und der sozialen Einbettung der Beziehung. Empirische Ergebnisse liefert eine Unternehmensbefragung zum Einkauf von informationstechnischen Produkten in Ost- und Westdeutschland. Auswertungen belegen auch Jahre nach der Wiedervereinigung noch Ost-West-Unterschiede bei der sozialen Einbettung. Es zeigt sich, daß der Aufwand einer Suche nach einem Lieferanten und der Umfang vertraglicher Festlegungen sowohl von Faktoren der sozialen Einbettung als auch von ökonomischen Kennwerten der Lieferbeziehung abhängen.
Aus dem Inhalt: Anreizprobleme bei zwischenbetrieblichen Beziehungen – Lösungswege: Partnersuche, Verträge, soziale Einbettung – Empirische Überprüfung: Unternehmensbefragung zum Einkauf von informationstechnischen Produkten.