Show Less
Restricted access

Erfolgsprognose für die Bewertung von Schadenversicherungsunternehmen

Series:

Arndt Dombert

In der Arbeit wird eine für die Grenzpreisermittlung von Schadenversicherungsunternehmen zugrunde zu legende Ausschüttungskonzeption entwickelt. Es wird dargestellt, daß sich der Grenzpreis von Schadenversicherungsunternehmen infolge der bei der Ausschüttungskonzeption zu beachtenden Versicherungsspezifika grundsätzlich aus zwei Teilen zusammensetzt: erstens aus dem Barwert der zukünftigen Nettoentnahmen und zweitens aus dem Wert der Schätzreserven in den zum Bewertungsstichtag vorhandenen Schadenrückstellungen.
Aus dem Inhalt: Die Konzeption der Nettoentnahmen bei der Grenzpreisermittlung von Schadenversicherungsunternehmen - Ihre Bedeutung für den Bewertungskalkül - Barwert der künftigen Nettoentnahmen als erster Teil der Grenzpreisermittlung - Wert der Schätzreserven in den Schadenrückstellungen als zweiter Teil der Grenzpreisermittlung.