Show Less
Restricted access

Informationsbedürfnisse von Kleinaktionären

Zur Gestaltung von Investor Relations

Series:

Benno Hank

Vor dem Hintergrund einer steigenden Dynamik und Wettbewerbsintensität auf den Finanzmärkten wird die Frage behandelt, wie Unternehmen speziell mit der Zielgruppe der Kleinaktionäre kommunizieren müssen, um diese als eine neue, ergiebige Kapitalquelle erschließen zu können. Auf Basis theoretischer Überlegungen sowie einer empirischen Untersuchung wird analysiert, welche Informationsbedürfnisse Kleinaktionäre aufweisen und wie eine darauf ausgerichtete Investor-Relations-Strategie ausgestaltet sein muß. Dabei weist der Autor nach, daß insbesondere dem Internet bei der Kommunikation mit Kleinaktionären in Zukunft eine sehr hohe Bedeutung zukommen wird.
Aus dem Inhalt: Theoretische und empirische Analyse der Informationsbedürfnisse von Kleinaktionären - Daraus abgeleitete Gestaltungsempfehlungen für eine adressatengerechte Investor-Relations-Strategie.