Show Less
Restricted access

Philosophie des Rechts

Nachschrift der Vorlesung von 1822/23- von Karl Wilhelm Ludwig Heyse

Series:

Sylvia Schilbach

Zu Hegels verschiedenen Vorlesungen über die «Philosophie des Rechts» gab es bisher jeweils nur eine Mit- oder Nachschrift seiner Schüler. Deshalb ließ sich schwer einschätzen, inwieweit diese die sich ändernden Vorstellungen Hegels über Recht und Staatsverfassung authentisch wiedergaben. Die neu aufgetauchte und erstmals kritisch edierte Nachschrift K. W. L. Heyses stammt aus dem Wintersemester 1822/23, aus dem es bisher die Mitschrift H. G. Hothos gab. Beide ergänzen sich gegenseitig und zeigen, daß Hotho und Heyse Hegels Darlegungen genau verfolgt und in verkürzter Form notiert haben. Damit ist für Hegels Haltung wenige Jahre nach den Karlsbader Beschlüssen eine sicherere Textgrundlage als bisher gegeben.
Aus dem Inhalt: Kritische Textausgabe der neu aufgetauchten und erstmals edierten Nachschrift K. W. L. Heyses zu Hegels Vorlesung über Rechtsphilosophie aus dem Wintersemester 1822/23 - Vergleich des Textes mit anderen Vorlesungsmitschriften in der Einleitung und dessen Bedeutung für die Weiterentwicklung von Hegels Vorstellungen über Recht und Staatsverfassung.