Show Less
Restricted access

Effektivität PC-gestützter Kommunikationssysteme

Empirische Ergebnisse zur Nutzung von E-Mail und Videoconferencing

Series:

Wolfgang Appel

Die häufig isolierten Forschungsstränge der computergestützten Gruppenarbeit (CSCW), der verhaltenswissenschaftlichen Kommunikationsforschung und der Organisationswissenschaften werden in dieser Arbeit zusammengeführt. Im Mittelpunkt steht eine empirische Untersuchung der PC-gestützten Kommunikationssysteme Desktop-Videoconferencing und E-Mail. In einem umfassenden Forschungsrahmen mit den Elementen Entscheidungs-Werkzeug, Entscheidungsperson, -kontext, -problem und -prozeß wird vielfältiges empirisches Material dargestellt und mittels unterschiedlicher theoretischer Ansätze verknüpft sowie für eine empirische Überprüfung operationalisiert.
Die Ergebnisse des durchgeführten Laborexperiments belegen die herausragende Bedeutung des Audiokanals für die Nutzung von Desktop-Videokonferenz-Systemen sowie die geringe Bedeutung individueller Faktoren für die computergestützte Interaktion. Videokonferenz-Systeme erweisen sich als besonders leistungsfähig bei der Lösung hoch komplexer und konfliktärer Probleme, während sich E-Mail bei der Bearbeitung gering komplexer und kooperativer Probleme als mindestens ebenbürtig mit dem höherwertigen Medium zeigt.
Aus dem Inhalt: Computergestützte Gruppenarbeit (CSCW) – Technologie – Videoconferencing – E-Mail – Reisekosten – Forschungsstand – Laborexperiment – Effektivitätsmessung der computergestützten Kommunikation.