Show Less
Restricted access

Private Finanzierung kommunaler Investitionen

Finanzwissenschaftliche Analyse der Entscheidung über alternative Finanzierungsformen unter Einschluß des Public-Choice-Aspektes

Series:

Karen Heppe

Heftig umstritten in Wissenschaft und Praxis und nicht nur in Zeiten angespannter kommunaler Haushalte: Privatfinanzierungen kommunaler Investitionen. Die Arbeit führt unter volkswirtschaftlichen Aspekten einen Vergleich von drei kreditähnlichen Instrumentenklassen untereinander sowie mit dem klassischen Kommunalkredit aus Gemeindesicht sowie aus Sicht von Bund und Ländern. Unter Public-Choice-Aspekten wird erörtert, welche systematischen Interessenskonstellationen die Entscheidung über Privatfinanzierungen beeinflussen können. Dabei werden die Eigeninteressen der Anbieter- wie der Nachfragerseite sowie die Interessen der indirekt Beteiligten in den Zusammenhang der Grundfragestellung gebracht: Warum werden Privatfinanzierungen für kommunale Investitionen eingesetzt?
Aus dem Inhalt: Instrumentenklassen der privaten Finanzierungen kommunaler Investitionen - Finanzierungskosten - Steueroptimierung - Zusammenwirken von realwirtschaftlicher Leistung und Finanzierung - Fiskalische, allokative, distributive und stabilitätspolitische Bewertung - Public-Choice-Aspekte der Entscheidung.