Show Less
Restricted access

Aktive Gelassenheit

Festschrift für Heinrich Beck zum 70. Geburtstag

Series:

Eun Kim, Erwin Schadel and Uwe Voigt

Das Konzept der «Aktiven Gelassenheit» stammt von Heinrich Beck und drückt 'in nuce' dessen philosophisches Grundanliegen aus: aktiv auf Gegenwartsprobleme zuzugehen und dabei, dem tragenden und sinnstiftenden Seinsgrund rational vertrauend, akute Probleme als Chancen wechselseitiger Ergänzung und Bereicherung zu erkennen. Für die nachhaltige Resonanz dieser Haltung zeugt das von Beck initiierte internationale Forschungsprojekt «Kreativer Friede durch Begegnung der Weltkulturen». Diese Festschrift zum 70. Geburtstag von Heinrich Beck versammelt Beiträge, die sich aktiv auf die Philosophie des Jubilars einlassen, das heißt: den für ihn grundlegenden onto-triadischen Horizont erschließen, ästhetisch-gnoseologische Perspektiven eröffnen und anthropologische, ethische und interkulturelle Erläuterungen darbieten.
Aus dem Inhalt: Zur Aktualität philosophischen Denkens - Postmoderne als die kürzeste Epoche der Weltgeschichte - Lebensetappen und Kulturerfahrung - Die Idee der Universität - Platons Parmenides - Materie bei Plotin - Modalitätenlehre Blochs.