Show Less
Restricted access

Anwendung nationaler Tarifverträge bei grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnissen

Ein deutsch-französischer Vergleich- (Avec résumé et conclusions en français)

Series:

Veronique Demarne

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob und inwieweit die nationalen Tarifverträge eines Landes, hier spezifisch Frankreich und Deutschland, bei einem grenzüberschreitenden Arbeitsverhältnis weiterhin anwendbar bleiben. In den meisten Fällen ist im Tarifvertrag nichts zur Entsendung oder ähnlichem vorgesehen. Es gibt jedoch eine zunehmende Anzahl von Tarifverträgen, die ihre Anwendung in solchen Fällen regeln. Untersucht werden darüber hinaus auch die Fragen des Abschlusses von Tarifverträgen durch Tarifparteien verschiedener Länder und die Anwendung nationaler Tarifverträge bei grenzüberschreitenden Betriebsverlegungen und -übergängen. Die Grenzen einer solchen grenzüberschreitenden Tarifvertragsanwendung werden unter besonderer Berücksichtigung der europäischen, deutschen und französischen Entsenderegelungen behandelt. Auch die Frage der internationalen Tarifkonkurrenz wird behandelt.
Aus dem Inhalt: Nationale Tarifverträge und grenzüberschreitende Arbeitsverhältnisse - Abschluß durch Tarifparteien verschiedener Länder - Grenzüberschreitender Betriebsübergang - Grenzen einer solchen Anwendung: das Ordre Public und zwingendes Recht - Entsenderegelungen - Internationale Tarifkonkurrenz.