Show Less
Restricted access

Seelsorge im Religionsunterricht

Religionspädagogische und pastoralpsychologische Elementarisierungen unter dem Blickwinkel der Konstruktdimensionen Wahrheit und Sinn

Series:

Norbert Ammermann

Seelsorge im Religionsunterricht ist angesichts von Gewalt, Vereinsamung, Ängsten, Drogen, Leistungsproblemen und Kontaktschwierigkeiten unter Kindern und Jugendlichen im Raum der Schule heute notwendiger denn je. Darüber besteht Einverständnis. Strittig ist aber, wie solche Seelsorge aussehen sollte. Die Erforschung von Verstehensprozessen in Seelsorge und Didaktik unter dem Gesichtspunkt der Konstitution von Wahrheit und Sinn bildet gegenwärtig die Herausforderung an Kirche und Schule. Mit einer Fülle an Themen, Fallbeispielen und Unterrichtsszenarien werden die Religionslehrkräfte aufgefordert, ihre Kinder und Jugendlichen überprüfen zu lassen, was diese eigentlich für wahr und sinnvoll erachten, und sie zu motivieren, auch wirklich danach zu leben. Es wird weiterhin das Instrumentarium vermittelt, wie die Wahrheits- und Sinnvorstellungen dieser Schüler erforscht werden können.
Aus dem Inhalt: Wahrheit und Sinn als lebensorientierende Konstrukte - Wahrheit und Sinn als Kategorie des Elementaren - Qualitative Forschungsansätze - Wahrheits- und Sinnerschließung als Aufgabe für Religionspädagogik und LER.