Show Less
Restricted access

Textgestaltung und Verfahren der Emotionalisierung in der BILD-Zeitung

Series:

Cornelia von Ammon

Die BILD-Zeitung ist seit Jahrzehnten das erfolgreichste Produkt der deutschen Printmedienlandschaft. Diese Arbeit untersucht das Erfolgsrezept des Blattes: Der sensationelle Dauererfolg der BILD-Zeitung, die tagtäglich zwölf Millionen Menschen in ihren Bann zieht, ist auf Strategien zur Emotionalisierung ihrer Leser zurückzuführen. In einer empirisch gestützten Analyse von BILD-Ausgaben aus dem Jahre 1997 werden thematische und sprachliche Prinzipien identifiziert und narrative Schemata rekonstruiert, die auf die Vermittlung von Gefühlswelten abzielen und damit Garant einer beispiellos hohen Auflagenquote sind.
Aus dem Inhalt: Bedeutung der BILD-Zeitung in der deutschen Tagespresse - BILD im Spiegel wissenschaftlicher Veröffentlichungen und der Kritik - Textgestaltung: zentrale formale, thematische und inhaltliche Tendenzen - Die narrative Inszenierung der redaktionellen Beiträge; diverse Verfahren der Emotionalisierung in der BILD-Zeitung.