Show Less
Restricted access

Rückstellungsbilanzierung in Deutschland und Frankreich

Eine vergleichende Untersuchung der französischen Rückstellungsbilanzierung aus der Perspektive des deutschen Bilanzrechts

Series:

David Altmeier

Die Arbeit versteht sich als Beitrag zur Rechtsvergleichung im Bereich des deutschen und französischen Bilanzrechts. Wie die Untersuchung zeigt, bestehen trotz der Harmonisierung der europäischen Rechnungslegung erhebliche Unterschiede in dieser Rechtsmaterie zwischen beiden Ländern fort.
Ziel der Arbeit ist es, aufbauend auf der Darstellung der deutschen Rückstellungsbilanzierung einen umfassenden Überblick über den Begriff der französischen Rückstellung zu geben. Dies soll es dem Leser ermöglichen, Fehlinterpretationen bei der Analyse französischer Bilanzen aus Sicht des deutschen Bilanzrechts zu vermeiden. Daher werden insbesondere konzeptionelle Unterschiede zwischen beiden Rechtsmaterien herausgestellt und die einzelnen französischen Rückstellungstatbestände eingehend untersucht.
Aus dem Inhalt: Bilanzierung von Rückstellungen nach deutschem Recht - Grundlagen für einen Rechtsvergleich im Bereich des deutschen und französischen Bilanzrechts - Bilanzierung von provisions nach französischem Recht - Die provision pour risques et charges als Entsprechung zur deutschen Rückstellung.