Show Less
Restricted access

Die Kreuzfahrerbistümer Beirut und Sidon im 12. und 13. Jahrhundert auf prosopographischer Grundlage

Series:

Thomas Eck

Auf prosopographischer Grundlage wird die Geschichte der Kreuzfahrerbistümer Beirut und Sidon im 12. und 13. Jahrhundert nachgezeichnet. Vorhandene Bischofslisten werden zum Teil erheblich ergänzt bzw. verändert. Das prosopographische Material läßt Rückschlüsse auf Herkunft, Bildung, Karrieren und den Besitz der Bischöfe von Beirut und Sidon sowie die Struktur ihrer jeweiligen Domkapitel zu. Daraus ergeben sich Schlußfolgerungen, die für die Geschichte der Gesamtkirche des lateinischen Ostens von Bedeutung sind.
Aus dem Inhalt: Kreuzfahrerbistümer Beirut und Sidon - Prosopographische Vorgehensweise - Merkmale kennzeichnend für beide Bistümer (Karrieren, Herkunft, Bildung, Besitz, Besetzung, Domkapitel) - Verhältnis der Bischöfe zu übergeordneten weltlichen und kirchlichen Institutionen.