Show Less
Restricted access

Kostenrechnung und Unternehmungsführung

Aufgezeigt am Beispiel der investitionsgüterorientierten Elektronik-Apparateindustrie

Series:

Peter Bollmann

Kostenrechnungssysteme haben auf ihre Eignung für eine spezifische Unternehmung hin überprüft zu werden, bevor man sich zur Einführung eines solchen Systems entschliesst. Von der Praxis losgelöste Theorien der Kalkulation können zu Systemen führen, welche zwar aufgrund theoretischer Überlegungen bestechen, in der Praxis jedoch wegen zu hoher Komplexität des Unternehmensgeschehens versagen müssen. Am Beispiel einer Industrieunternehmung werden praxisbezogen strategische und operative Führungsfragen erarbeitet, zu deren Beantwortung Kostendaten notwendig sind. Aufgrund dieser Anforderungen werden ein optimales Kostenrechnungssystem evaluiert und dessen Aufbau, Realisierungsprobleme, Resultate und Anwendungsmöglichkeiten im Detail aufgezeigt.
Aus dem Inhalt: Aufgaben der Kostenrechnung im Rahmen strategischer und operativer Unternehmensführung - Evaluation eines optimalen Kostenrechnungssystems - Aufbau einer parallelen Kalkulation zu Grenz- und Vollkosten - Auswertung der Ergebnisse und Beispiele ihrer Anwendung.