Show Less
Restricted access

Neue Entwicklungen in der DV-gestützten Kosten- und Leistungsplanung

Methoden, Instrumente und branchenbezogene Weiterentwicklungen

Series:

Dietmar Schön

Die schnelllebige Entwicklung in der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie die Konzeption neuer Kostenmanagementverfahren bieten zahlreiche Perspektiven für die betriebswirtschaftliche Praxis. In dieser Untersuchung erfolgt daher eine umfassende Darstellung und Weiterentwicklung der Methoden, Instrumente und branchenbezogenen Anwendungen der Kosten- und Leistungsplanung. Führungskräfte und Controller erhalten einen guten Überblick über die Leistungsfähigkeit und Grenzen der Planungsfunktionalität der SAP-Module RK und CO sowie weiterer PC-gestützter Kostenplanungssysteme. Darüber hinaus wird gezeigt, wie moderne Intranettechnologie wertschöpfungssteigernd im Rahmen der Kosten- und Leistungsplanung eingesetzt werden kann. Für die Prozeßkostenrechnung werden neue effizientere Wege für die Implementierung und Durchführung der Prozeßkosten- und Prozeßmengenplanung aufgezeigt. Speziell für Krankenhäuser und Unternehmen des Baugewerbes entwickelt der Verfasser durchgängige betriebswirtschaftliche Planungsmodelle sowie praxistaugliche DV-gestützte Systeme zur Kosten- und Leistungsplanung.
Aus dem Inhalt: Grundlagen und Entwicklungsstand der Kosten- und Leistungsplanung - DV-gestützte Instrumente der Kosten- und Leistungsplanung - Großrechnergestützte Kosten- und Leistungsplanung am Beispiel der Standardsoftware R/2 (Modul RK) und R/3 (Modul CO) der SAP AG - PC-gestützte Kosten und Leistungsplanung - Objektorientierte Kostenplanung über integrierte Vorsysteme - Planungsunterstützung durch Intranettechnologie - Neue Ansätze der Kostenplanung am Beispiel der Prozeßkostenrechnung - Branchenbezogene Anwendungen der Kosten- und Leistungsplanung - Kosten- und Leistungsplanung im Dienstleistungsunternehmen Krankenhaus - Kosten- und Leistungsplanung bei einem Projekteinzelfertiger des Baugewerbes.