Show Less
Restricted access

Exemplarisch DDR-Geschichte leben

Ostberliner Dokumentarfilme 1989/1990

Series:

Steffi Pusch

Das Buch hinterfragt die Möglichkeit dokumentarischer Filme, teilzunehmen an aktuellem Zeitgeschehen und dabei eine Art von Vergangenheitsbearbeitung zu leisten. Ausgehend von filmhistorischen Aspekten des DEFA-Dokumentarfilms werden Fragen nach dem dokumentarischen Prinzip der Realität erörtert, um zu der Erkenntnis zu gelangen, daß zeitgeschichtliche Realität standort- und wahrnehmungsgebunden vermittelt und rezipiert wird. Die Autorin wendet sich spezifisch sechs Dokumentarfilmproduktionen des sogenannten Wendejahres 1989/1990 zu, die sie einer detaillierten Struktur-, Motiv- und Inhaltsanalyse unterzieht. Dabei entsteht ein Kolorit ostdeutscher Befindlichkeit in diesem Jahr zwischen Hoffnung, Verlust und Orientierungslosigkeit.
Aus dem Inhalt: Ostberliner Dokumentarfilme des Wendejahres 1989/1990 – DEFA-Filmgeschichte – Unterschiedliche Realitätsmodelle dokumentarischen Arbeitens – Aspekte von Vergangenheitsbearbeitung und Zeitgeschichtsschreibung.