Show Less
Restricted access

Die Kommunalverfassung des Landes Brandenburg im Rechtsvergleich mit der sog. Süddeutschen Ratsverfassung

Series:

Patricia Grashoff

Die kommunale Selbstverwaltung im Land Brandenburg mußte nach vierzigjähriger Unterdrückung durch das DDR-Regime im Laufe der sich abzeichnenden Wiedervereinigung beider deutscher Staaten neu belebt werden. Im Land Brandenburg widerstand der Gesetzgeber der Versuchung, Bewährtes aus den alten Bundesländern unkritisch zu übernehmen, ohne dabei auf die strukturellen Besonderheiten des Landes Rücksicht zu nehmen. Dies zeigt sich in der rechtsvergleichenden Analyse der Kommunalverfassung der Länder Brandenburg, Bayern und Baden-Württemberg mit Schwerpunkt auf den Gemeindeordnungen. Gleichzeitig wird deutlich, daß die in der Literatur überwiegend noch gängige Terminologie der Süddeutschen Ratsverfassung aus heutiger Sicht unzutreffend ist.
Aus dem Inhalt: Gemeinderecht im Wandel historischer und politischer Entwicklungen - Die Kommunalreform im Land Brandenburg nach der politischen Wende im Herbst 1989 - Die Kommunalverfassung des Landes Brandenburg - Die Gemeinde- und die Landkreisordnung in Baden-Württemberg - Die Verfassung und Verwaltung der Gemeinden, Landkreise und Bezirke im Freistaat Bayern - Die Kommunalverfassung des Landes Brandenburg im Rechtsvergleich mit der sog. Süddeutschen Ratsverfassung.