Show Less
Restricted access

Franz Hettingers Grundlegung einer christlichen Apologetik

Series:

Agnes Hufnagel

Hettinger nimmt in seiner Grundlegung einer christlichen Apologetik kritisch Stellung gegen den Materialismus. Er versucht zu beweisen, daß die Welt durch einen Schöpfungsakt entstanden ist. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit bilden die Fragen: Wer ist der Mensch, und was ist sein Wesen aus christlicher Sicht? Es lohnt sich, eine Brücke zu schlagen von der Zeit Hettingers zur Gegenwart und seine Argumente gegen den Materialismus methodisch zu untersuchen. Hettingers Betrachtungen über die wahre Natur des Menschen und seine Bestimmung sollen uns zum Nachdenken anregen über den Sinn des Lebens, über die Verantwortung des einzelnen Menschen in der Gesellschaft und gegenüber der Schöpfung sowie über sein Ziel.
Aus dem Inhalt: Begriffsdefinition von Apologie und Apologetik – Die Apologie Hettingers und ihre Zeitbezogenheit – Hettingers Wirklichkeitsbild – Seine Kritik am Materialismus – Seine Betrachtungen über die Schöpfung und die wahre Natur des Menschen.