Show Less
Restricted access

Brahmas geheime Schöpfung

Die indische Reformbewegung der «Brahma Kumaris»- Quellen, Lehre, Raja Yoga

Series:

Stephan Nagel

Die Brahma Kumaris oder «Töchter Brahmas» sind eine Ordensbewegung für meditativen Yoga mit idealistischen gesellschaftlichen Zielen. Ihr Gottes- und Geschichtskonzept ist einzigartig. 1936 gegründet, haben sich die «Töchter Brahmas» flächendeckend in ganz Indien etabliert und sind in vielen Ländern der Welt vertreten. Der Yoga-Orden wird auf allen Ebenen von Frauen geleitet und ist in gewisser Hinsicht die größte Frauenreligion der Welt. Diese ganz neue Art von Feminismus zeichnet sich durch freundschaftliche Kooperation mit Männern aus, die in großer Zahl zu den Mitgliedern und Unterstützern gehören.
Die Studie enthält grundlegende, aus dem Hindi übersetzte Quellentexte, die hiermit zum ersten Mal der wissenschaftlichen Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Es handelt sich nicht nur um die erste umfassende philologische und systematische Darstellung der Brahma Kumaris und ihrer Lehre, sondern auch um einen Erfahrungsbericht, der sich auf langjährige Beobachtungen im indischen Umfeld stützt.