Show Less
Restricted access

Quality of Life Research and Disabled People- Ways to Research in Different European Settings- Forschung zur Lebensqualität und behinderte Menschen- Forschungswege vor dem Hintergrund unterschiedlicher europäischer Gegebenheiten

European Module – EU-Socrates Programme

Series:

Wolf Bloemers and Fritz-Helmut Wisch

This Euro-Module 2 focuses on research issues and future tasks with regard to improving the living conditions of disabled and disadvantaged people in different European settings. Goals:
– To develop a shared «body of knowledge» concerning selected scientific research concepts, models and theories in different European countries
– To widen the students’ understanding of the ethical and philosophical considerations connected with research into the quality of life of disabled people
– To compare approaches in different European countries concerning the use of participant-research.
This book contains contributions in English and German.
Dieser Euro-Modul-Band II fokussiert Forschungsfragen und Zukunftsaufgaben hinsichtlich der Verbesserung von Lebensbedingungen von behinderten und benachteiligten Personen aus 3 europäischen Blickwinkeln. Ziele sind:
– Entwicklung eines gemeinsamen «Wissenkorpus» hinsichtlich ausgewählter wissenschaftlicher Forschungskonzepte, Modelle und Theorien in verschiedenen europäischen Ländern
– Erweiterung des Verständnisses der Studenten in Bezug auf ethische und philosophische Überlegungen im Zusammenhang mit Forschung zur Lebensqualität behinderter Menschen
– Vergleich von Ansätzen verschiedener europäischer Länder hinsichtlich der Anwendung partizipatorischer Forschung.
Dieses Buch enthält Beiträge in deutscher und englischer Sprache.
Contents: Wolf Bloemers: Starting Points – Bengt Eriksson: What is Research? – David Johnstone: Quality of Life Research and Disabled People – Wolf Bloemers: Ethics of Disability Research – Bengt Eriksson: Selected Research Concepts, Models and Theories – Fritz-Helmut Wisch: Researching Together: Disabled and Non-Disabled People – Åse-Britt Falch: Participant Research Put into Practice.
Aus dem Inhalt: Wolf Bloemers: Vorbemerkungen – Bengt Eriksson: Was ist Forschung? – David Johnstone: Lebensqualitätsforschung und behinderte Menschen – Wolf Bloemers: Ethische Aspekte der Behindertenforschung – Bengt Eriksson: Ausgewählte Forschungskonzepte, Modelle und Theorien – Fritz-Helmut Wisch: Gemeinsame Forschung behinderter und nichtbehinderter Menschen – Åse-Britt Falch: Partizipatorische Forschung in der Praxis.