Show Less
Restricted access

Entwicklungen und Rechtsprobleme freiberuflicher Zusammenschlüsse im ärztlichen und anwaltlichen Bereich sowie der Formwechsel der Partnerschaft in die GmbH

Series:

Rolf Hildebrandt

Die Arbeit beleuchtet freiberufliche Zusammenschlüsse im ärztlichen und anwaltlichen Bereich sowie den Formwechsel der Partnerschaft in die GmbH. Auf dem Prüfstand steht vor allem die GmbH als tauglicher Träger einer freiberuflichen Unternehmung. Die Zulässigkeit der Heilkunde-GmbH wird nach verfassungsrechtlichen Vorgaben und unter der Geltung berufsrechtlicher Normen untersucht sowie in das geltende Zulassungssystem zur vertragsärztlichen Versorgung eingegliedert. Die Vorschriften zur Anwalts-GmbH werden den entsprechenden Normen artverwandter Berufe (StB, WP) gegenübergestellt. Schließlich stellt die Untersuchung den Gang des Formwechsels einer Partnerschaft in eine Freiberufler-GmbH dar.
Aus dem Inhalt: Gemeinsame Berufsausübung der Freiberufler - Formen ärztlicher Zusammenarbeit (GbR, Partnerschaft, Heilkunde-GmbH) - Rechtsanwaltsgesellschaft mbH - Formwechsel der Partnerschaft in die GmbH.