Show Less
Restricted access

Die Sachgründung der GmbH

Series:

Daniela Hasche

Dieses Buch gibt einen umfassenden, praxisorientierten Überblick über die Probleme bei der Sachgründung einer GmbH. Im ersten Teil wird die Sacheinlagefähigkeit behandelt. Nach der dogmatischen Darstellung der Voraussetzungen der Sacheinlagefähigkeit wird die Sacheinlagefähigkeit bestimmter Rechtsgüter im einzelnen diskutiert. Im zweiten Teil des Buches werden die Rechtsfolgen bei Auftreten von Willensmängeln und Leistungsstörungen erläutert. Wegen der engen Verknüpfung mit diesem Thema erfolgt hier auch eine Einordnung der Rechtsnatur der Sacheinlagevereinbarung. Im letzten Teil wird die Problematik der verdeckten Sacheinlage behandelt, wobei zunächst der Tatbestand und die Rechtsfolgen einer verdeckten Sacheinlage geklärt werden und dann über Heilungsmöglichkeiten diskutiert wird. Es schließt sich eine Darstellung des Heilungsverfahrens im einzelnen an.
Aus dem Inhalt: GmbH – Sachgründung – Sacheinlagefähigkeit – Willensmängel – Leistungsstörungen – Rechtsnatur der Sacheinlagevereinbarung – Tatbestand der verdeckten Sacheinlage – Rechtsfolgen verdeckter Sacheinlagen – Heilungsmöglichkeiten verdeckter Sacheinlagen – Heilungsverfahren.