Show Less
Restricted access

Offener Jugendstrafvollzug, Vollzugsbedingungen und Legalbewährung von Freigängern aus der Jugendstrafvollzugsanstalt in Rockenberg/Hessen

Series:

Hans Magnus Frankenberg

Vollzugsziel ist im offenen und im geschlossenen Vollzug die Umwandlung von deviantem in konformes Verhalten. Ob dies bei jugendlichen Gefangenen durch den Vollzug von Jugendstrafe gelingt, ist nach wie vor umstritten. In der Diskussion stehen dabei Sinn und Zweck staatlichen Strafens, die sich in Forderungen nach mehr Resozialisierung, aber auch nach einer stärkeren Gewichtung der allgemeinen Strafzwecke von Schuldausgleich bis Generalprävention widerspiegelt. Nach der Darstellung der rechtlichen Voraussetzungen des offenen Strafvollzuges und der Rahmenbedingungen in der JVA Rockenberg werden die Rückfälligkeit von inhaftierten Jugendlichen aus dem offenen und geschlossenen Vollzug untersucht und die Zusammenhänge zwischen den kriminologischen Daten und der Legalbewährung hergestellt.
Aus dem Inhalt: Begriff, Geschichte und Verbreitung des offenen Jugendstrafvollzuges - Problematik des offenen Strafvollzuges - dargestellt am Beispiel des Freigängerhauses in Rockenberg - Empirische Untersuchung der Gefangenenpopulation im offenen und geschlossenen Strafvollzug der JVA Rockenberg - Bewährung und Rückfälligkeit.