Show Less
Restricted access

Hoffnung Jugend- Chancen auf eine androgyne Gesellschaft

Interdisziplinäre Repräsentanzbelege und Einstellungsanalysen jugendlicher FremdsprachenschülerInnen bezüglich Geschlechtsrollen-Stereotype

Series:

Edith Stary

Welche Einstellungen haben Jugendliche bezüglich männlicher und weiblicher Rollenbilder? Welche bekommen sie durch die Lehrbücher im Fremdsprachenunterricht Französisch vermittelt? Können wir in Zukunft Geschlechtergleichstellung erwarten? Das Buch bietet eine kontrastive Beschreibung von geschlechtsstereotypen Rollenbildern und gibt interdisziplinäre Repräsentanzbelege. Die Untersuchungsergebnisse zeigen konzeptionell und empirisch, dass im Fremdsprachenunterricht Französisch mittels Lehrbüchern zur Zeit keine Geschlechtergerechtigkeit erreicht wird. Die Fremdsprachenlehrbücher reflektieren weder in Inhalt noch Wirkung ausreichend Veränderungen von Rollenbildern und fördern keine tiefgreifende Einstellungsänderung bei Jugendlichen.
Aus dem Inhalt: Ein Referenzrahmen zur Gesellschaftsbeschreibung – Entstehung von Geschlechtsrollen – Aspekte der Geschlechtsdifferenzierung – Wandel der Geschlechtsrollen – Sprache als Beeinflussungsfaktor – Schule und Geschlecht – Lernen und Geschlechtsrollen – Geschlechtssozialisation in der Schule – Repräsentanz von geschlechtstypischen Rollenbildern in Lehrbüchern.