Show Less
Restricted access

Zur Frage des Umlage- und des Kapitaldeckungsverfahrens in der schweizerischen Altersvorsorge

Die Eignung von Umlage- und Kapitaldeckungsverfahren zur Bewältigung der Probleme der schweizerischen Alterssicherung

Series:

Elisabeth Mönig

In dieser Arbeit werden das Umlage- und das Kapitaldeckungsverfahren hinsichtlich ihrer volkswirtschaftlichen Auswirkungen sowie ihrer Funktionsprobleme bei ungünstigen konjunkturellen und demographischen Bedingungen aus theoretischer und empirischer Sicht verglichen und diskutiert. Die erarbeiteten Thesen werden anschliessend zur Beurteilung einer optimalen Eignung von Umlage- oder Kapitaldeckungs- verfahren zur Lösung der aktuellen und der künftigen Probleme und zum Schliessen der Lücken in der schweizerischen Altersvorsorge herangezogen.
Aus dem Inhalt: Die ökonomische Situation der Schweizer Rentner - Die Beeinflussung der wirtschaftlichen Entwicklung durch die Finanzierungsverfahren - Die Diskussion um die Neuordnung der Altersvorsorge in der Schweiz im Lichte der bisherigen Ausführungen.