Show Less
Restricted access

Landschaften der Erinnerung

Flucht und Vertreibung aus deutscher, polnischer und tschechischer Sicht

Series:

Elke Mehnert

Im grenzüberschreitenden deutsch-polnisch-tschechischen Diskurs ist die Idee zu diesem gemeinsamen Band über Flucht und Vertreibung Deutscher aus Ostpreußen, Schlesien und dem Sudetenland entstanden, wie sie in literarischen Texten von Autoren und Autorinnen aus diesen drei Ländern vermittelt werden. Nicht zufällig haben die meisten hier vertretenen Literaturwissenschaftler/innen ihre Sozialisierung unter sozialistischen Verhältnissen erfahren, als das Thema hinter einer Nebelwand aus Ideologemen versteckt wurde. Ihnen ist daran gelegen, einen eigenen Beitrag zur Überwindung von Sprachlosigkeit oder einseitiger Problemsicht zu leisten.
Eine Bibliographie der Vertreibungsliteratur ergänzt die Textbeiträge und macht zugleich Desiderate in der bisherigen Aufarbeitung des Vertreibungsthemas deutlich.
Aus dem Inhalt: Christoph Kleßmann: Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert - ein zeitgeschichtlicher Abriß – Earl Jeffrey Richards: Vertreibung und Flucht als imagologisches Problem – Hubert Orłowski: Tabuisierte Bereiche im deutsch-polnischen Gedächtnisraum. Zur literarischen Aufarbeitung von Flucht, Zwangsaussiedlung und Vertreibung in der deutschen und polnischen Deprivationsliteratur nach 1945 – Václav Maidl: Flucht und Vertreibung in der tschechischen Nachkriegsliteratur – Elke Mehnert: Vertriebene versus Umsiedler - der ostdeutsche Blick auf die Nachkriegsgeschichte – Tadeusz Namowicz: Flucht, Vertreibung und Zwangsaussiedlung in der westdeutschen Literatur über Ostpreußen – Jürgen Joachimsthaler: Die Semantik des Erinnerns. Verlorene Heimat - mythisierte Landschaften – Marta Kowalzcyk: Die Vertreibung der Deutschen (in den Texten der jüngsten Generation polnischer Schriftsteller und Schriftstellerinnen aus den früheren Vertreibungsgebieten) – Urszula Bonter: Der deutsche Exodus in den Augen der polnischen Repatriierten – Małgorzata Kalisz: Genius loci – Pawel Zimniak: Geschichte und Geschichten. Zum Problem des Heimatverlustes in den Prosawerken von Monika Taubitz – Jürgen Klose: Fünfzig Jahre danach - eines Aufklärers Reise durch Ostpreußen. Eine etwas späte Besprechung von Klaus Bednarz’ Reportageband «Fernes nahes Land. Begegnung in Ostpreußen» – Thomas Krause: Verlorene Heimat, Todesangst, fremde Barbaren - Barbara Suchners Bewältigung der Vertreibung – Gabriela Ociepa: «Aladins Problem» - Ernst Jüngers konservativer Kommentar zu Vertreibung und Versöhnung – Reiner Neubert: «Erde, mei liewe Heemt...» Flucht und Vertreibung in ausgewählter neuerer deutscher und tschechischer Kinder- und Jugendliteratur – Lenka Vomáčková/Pawel Riha: Flucht und Vertreibung in der tschechischen Literatur.