Show Less
Restricted access

Förderschulen in Bewegung

Theoretische Grundlagen und analytische Exploration zur gegenwärtigen Situation der Haltungs- und Bewegungserziehung in Sonderpädagogischen Diagnose- und Förderklassen und Schulen zur individuellen Lernförderung

Series:

Tatjana Eckerlein

In den letzten Jahren haben sich die Sozialisations- und Entwicklungsbedingungen unserer Kinder besorgniserregend verschlechtert: ihr Erfahrungshorizont wird kaum mehr durch Bewegungsspiele und Körperwahrnehmung erweitert, sondern häufig durch Konsum und kommerziellen Wettbewerb erdrückt. Da aufgrund dessen nicht nur die körperliche, sondern auch die psychische und soziale Gesundheit der Heranwachsenden gefährdet ist, werden gegenwärtig an vielen Schulen Modelle einer umfassenden Haltungs- und Bewegungserziehung erprobt.
Dieses Buch beleuchtet sowohl physiologische, (sonder-)pädagogische als auch sportwissenschaftliche Hintergründe und präsentiert die Ergebnisse einer Studie, die die Situation an Förderschulen transparent macht.
Aus dem Inhalt: Physiologische und sportmedizinische Grundlagen – Hintergründe der Lernbehindertenpädagogik – Sport an Förderschulen – Innovative Modelle der Haltungs- und Bewegungserziehung – Deskriptive Analyse der Studie – Induktive Prüfung der Ergebnisse.