Show Less
Restricted access

Vorausleistungen auf den Pflichtteil

Series:

Thomas Otta

Die Arbeit befaßt sich mit praktischen Problemen bei der Gestaltung der Vermögensnachfolge im Todesfall, wenn der Pflichtteil ausgeschlossen oder eingeschränkt werden soll. Hierbei wird insbesondere aufgezeigt, was ein Erblasser zu Lebzeiten gestalten kann und sollte, um den Nachlaß möglichst ungeschmälert an die gewünschten Erben weitergeben zu können. Es werden die Möglichkeiten einer solchen Gestaltung abgegrenzt und auf ihre praktischen Vorteile und Anwendungsgebiete untersucht.
Aus dem Inhalt: Erstes Kapitel: Anwendungsbereiche des Pflichtteilsverzichts mit Abfindungsvereinbarung im Vergleich zur Zuwendung mit Anrechnungsanordnung – Zweites Kapitel: Die eine Pflichtteilsergänzung hervorrufende Schenkung als Vorausleistung auf das Pflichtteilsrecht