Show Less
Restricted access

Kulturbewußtes Personalmanagement

Series:

Frank Weinand

Kern der Arbeit ist die Wegbereitung eines kulturbewußten Personalmanagements und die Erweiterung der betriebswirtschaftlichen Kulturdiskussion. Die Konzeption zeigt durch eine systematische Einbeziehung des Kulturkonstrukts ein neues Denkraster für personalwirtschaftliche Entscheidungen auf. Im Zentrum der Analyse steht der kulturelle Hintergrund der Deutschen mit seinen Stärken und Schwächen hinsichtlich Informations- und Kommunikationsverhalten, Vertrauen, Unternehmertum, Innovationsverhalten, Partizipations- und Teamverhalten, Konflikt- sowie Lernverhalten. Darauf aufbauend wird ein personalwirtschaftliches Handlungskonzept unter dem Leitbild einer «kritischen Solidargemeinschaft» mit Gestaltungsvorschlägen in Personalführung und -entwicklung sowie Entgeltpolitik entwickelt.
Aus dem Inhalt: Das kulturbewußte Personalmanagement in der Personal- und Organisationsforschung - Kulturanalyse - Ökonomisch orientierte Differenzierung der Kultur: Kulturfelder als personalwirtschaftlicher Sachkanon - Analyse der Nationalkultur - Kulturwandel auf gesellschaftlicher und betrieblicher Ebene - Kulturbewußte Personalarbeit: Verwirklichung einer kritischen Solidargemeinschaft.