Show Less
Restricted access

Optionspläne als Instrument wertorientierter Managementvergütung

Series:

Stefan Winter

Die richtige Form der Managementvergütung wird zunehmend als wichtiger Baustein einer wertorientierten Unternehmenspolitik gesehen. Hierbei gelten Optionspläne als besonders gut geeignete Vergütungsform. Im Lichte empirischer Untersuchungen muß die generelle Eignung von Optionsplänen als wertorientiertes Vergütungsinstrument allerdings angezweifelt werden. Die Arbeit zeigt auf, welche besonderen Gestaltungsalternativen für Optionspläne bestehen und welche dieser Alternativen gewählt werden sollten. In einer empirischen Untersuchung kann gezeigt werden, daß ein großer Teil der von 1995 bis 1998 in deutschen Unternehmen eingeführten Optionspläne mit deutlichen Mängeln behaftet ist.
Aus dem Inhalt: Der Shareholder Value Ansatz - Optionspläne - Ökonomische Analysen der Optionsplangestaltung - Rechtliche Analysen der Optionsplangestaltung - Empirische Ausgestaltung in Deutschland.