Show Less
Restricted access

Das Wettbewerbsschutz-Protokoll des Mercosur

Eine Darstellung anhand der Wettbewerbsordnungen Argentiniens und Brasiliens und im Vergleich mit der Europäischen Gemeinschaft

Series:

Dante Marcelo Ramos

Für das richtige Funktionieren eines gemeinsamen Marktes ist es entscheidend, zu verhindern, dass die von staatlichen Handelsschranken befreiten Märkte durch Wettbewerbsbeschränkungen gegeneinander isoliert werden. Diesem Zweck dient im Mercosur das Wettbewerbsschutz-Protokoll. Der Autor stellt die Regeln des Protokolls anhand der Wettbewerbsordnungen Argentiniens und Brasiliens und im Vergleich dazu mit der Europäischen Gemeinschaft dar. Dabei werden Gegenstand und Anwendungsbereich, das Kartellverbot und das Verbot des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung, die Fusionskontrolle, die Regeln über monopolartige Unternehmen und die Anwendungsvorschriften erläutert.
Aus dem Inhalt: Gegenstand – Anwendungsbereich – Einschränkung des Wettbewerbs bzw. des Marktzugangs – Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung – Fusionskontrolle – Monopolartige Unternehmen – Anwendungsvorschriften.