Show Less
Restricted access

Beschäftigungssituation älterer Arbeitnehmer im Vergleich zu der der jüngeren Beschäftigten

Eine empirische Analyse auf Basis der Daten des Sozio-ökonomischen Panels

Series:

Judith Mall

Der demographische Trend in den letzten Jahren deutet darauf hin, daß älteren Arbeitnehmern zukünftig eine wichtige Rolle im Erwerbsprozeß zukommen wird. Gegenstand dieser Arbeit ist, inwieweit sich bereits heute die Beschäftigungssituation älterer Arbeitnehmer im Vergleich zu der Situation der jüngeren unterscheidet. Hierbei sind die relevanten Unterscheidungsmerkmale das Arbeitseinkommen, die Arbeitsbedingungen, verschiedene Mobilitätsvorgänge sowie Erwerbsübergänge in Arbeitslosigkeit bzw. in den Ruhestand. Mit Hilfe des theoretischen Ansatzes der Segmentationstheorie wird auf der Grundlage der Daten des Sozio-ökonomischen Panels (SOEP) untersucht, inwieweit sich diese altersspezifischen Beschäftigungsmerkmale systematisch nach den verschiedenen Segmenten der Arbeitsmärkte unterscheiden.
Aus dem Inhalt: Theoretische Erklärungsansätze zur beruflichen Situation älterer Arbeitnehmer, insbesondere Humankapitalansatz und Segmentationstheorie - Ältere Arbeitnehmer in den Teilarbeitsmärkten - Datenbasis: das Sozio-ökonomische Panel - Methodische Vorgehensweise und Untersuchungsdesign - Segmentzugehörigkeit einzelner Altersgruppen: personenbezogene Merkmale, Einkommen und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in den Segmenten - Berufliche Mobilität von Erwerbspersonen für den Jahreszeitraum 1989 bis 1993: Operationalisierung der Mobilitätskategorien, inner- und zwischenbetriebliche Mobilitätsbewegungen, relative Einkommensänderungen bei Segmentwechsel vs. Segmentverbleib, Wechsel aus den Segmenten in Arbeitslosigkeit und Rente.