Show Less
Restricted access

Die einmaligen Leistungen zur Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz

Series:

Claudia Bader

Der besondere Wert dieses Buches liegt in seinem praktischen Nutzen insbesondere für die Sozialhilfeverwaltung. Da die Entscheidungspraxis der Verwaltungsgerichte hinsichtlich der Gewährung einmaliger Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz zu einer unübersichtlichen Fülle von Einzelfallentscheidungen geführt hat, bietet die Arbeit erstmals eine umfassende Darstellung der Verwaltungspraxis und Rechtsprechung zu diesem bedeutenden Bereich des Sozialhilferechts. Eine kritische Analyse fehlt ebensowenig wie Leitlinien für eine künftig einheitlichere und damit gerechtere Gewährungspraxis, die sich unter Berücksichtigung des permanenten gesellschaftlichen Wandels an dogmatischen Erfordernissen ebenso orientiert wie an den Bedürfnissen der Sozialhilfepraxis. Gerade für sie wird dieses Werk zu einem wertvollen Ratgeber.
Aus dem Inhalt: Das Rechtsgebiet des Sozialhilferechts – Darstellung von Rechtsprechung und Literatur der einmaligen Leistungen zur Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz – Funktionsbereiche – Lösungsansätze – Verbesserungsvorschläge für eine künftig bessere und damit auch gerechtere Vergabepraxis der einmaligen Leistungen.