Show Less
Restricted access

Schauspiel und Ich

Das Motiv des Schau- und Rollenspielers in deutschsprachigen Romanen des 20. Jahrhunderts

Series:

Michael Kleinherne

Der Autor beschäftigt sich in seiner Arbeit mit dem Motivkomplex Schau- und Rollenspielertum in deutschsprachigen Romanen der Moderne. Dabei nutzt er auch interdisziplinäre Ansätze, um neuere Literatur in der Auseinandersetzung mit der Modernen Lebenswirklichkeit zu beschreiben. Er weist nach, daß der untersuchte Motivbereich – teils als Metapher, teils in konkreten Figuren und Prozeduren – ein wesentlicher Reflex einer generellen Epochenqualität bzw. Epochenwandlung ist.
Aus dem Inhalt: Problematisches Künstlertum: Schau- und Rollenspielertum als kunstästhetische Kategorie – Vom Außenseiter zum Idol: Schau- und Rollenspielertum als sozialgeschichtliche Kategorie – Die Krise des Subjekts: Schau- und Rollenspielertum als psychologische Kategorie.