Show Less
Restricted access

Aufstiegsförderung weiblicher Führungs(nachwuchs)kräfte in den USA und in der Bundesrepublik Deutschland

Möglichkeiten der Einflußnahme und praktische Auswirkungen

Series:

Katharina Köhler-Braun

Frauen sehen sich nach wie vor mit Barrieren im Berufsleben konfrontiert. Nach einer Darstellung der kulturellen, gesellschaftlichen und rechtlichen Situation der Frauen in der BRD und in den USA werden zwei Varianten der Frauenförderung erläutert, die sich aufgrund der empirischen Untersuchung als vielversprechend herauskristallisiert haben und die beide lange Traditionen in den USA vorweisen können: die Koppelung der Vergabe öffentlicher Aufträge an Frauenfördermaßnahmen sowie ein Diversity-Management.
Mit der Arbeit geht ausdrücklich die Forderung nach Lebensnähe und Praxisbezug einher. Die Abhandlung ist zwar theoretisch fundiert, doch versteht sie sich auch als Arbeitsbuch für interessierte Organisationen, Politiker und Unternehmen, die die Handlungsempfehlungen umsetzen möchten. Insgesamt bietet das Buch eine runde Darstellung verschiedener Perspektiven.
Aus dem Inhalt: Erklärungsansätze für Diskriminierung – Weibliche Arbeitnehmer und Führungskräfte in der BRD und in den USA – Empirische Untersuchungen zur Feststellung der aktuellen Situation von Arbeitnehmerinnen in der BRD (Befragung von Unternehmensvertretern, Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen) – Entwicklung konkreter Handlungsempfehlungen (Koppelung der Vergabe öffentlicher Aufträge an Frauenfördermaßnahmen, Diversity-Management) – Anleitung für die unternehmerische Praxis (Vorschläge zur Erstellung von Frauenförderplänen).