Show Less
Restricted access

Brücken nach Prag

Deutschsprachige Literatur im kulturellen Kontext der Donaumonarchie und der Tschechoslowakei- Festschrift für Kurt Krolop zum 70. Geburtstag

Klaas-Hinrich Ehlers, Steffen Höhne, Václav Maidl and Marek Nekula

Im Zentrum der Festschrift für Kurt Krolop steht die deutschsprachige Literatur der Donaumonarchie und der Tschechoslowakei, die in ihren vielfältigen Wechselbeziehungen zu ihrem kulturellen Kontext beleuchtet wird. Einen besonderen Akzent legen die Beiträge dabei auf das häufig vernachlässigte tschechische Umfeld dieser Literatur. Das zeitliche Spektrum reicht vom aufklärerischen Bohemismus-Konzept Bolzanos über die Blüte der Prager deutschen und österreichischen Literatur in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts und schließt mit dem Ende der deutschsprachigen Literatur und Kultur im Protektorat und in Theresienstadt. Die Herausgeber legen hier einen kompakten Themenband vor, der den Forschungsinteressen des Jubilars entsprechen und neue Impulse für die Erforschung dieses wichtigen Zweiges der neueren deutschsprachigen Literatur geben will.
Aus dem Inhalt: Deutschsprachige Literatur und Kultur in Böhmen im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert – Kafka, Kraus und die Prager deutsche Literatur – Deutschsprachige Literatur im kulturellen und politischen Kontext seit 1930