Show Less
Restricted access

Die Rezeption von Gestalt und Werk der hl. Therese von Avila in der französischen Literatur des 19./20. Jahrhunderts

Der Einfluß der spanischen Mystik auf die französische Literatur

Series:

Cornelia Helfrich

Ziel dieser Arbeit ist es, aufzuzeigen, welchen Einfluß die heilige Therese von Avila auf die Schriftsteller der französischen Literatur von der Jahrhundertwende bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts ausgeübt hat. Meine tiefe Bewunderung für das Wirken der Heiligen zunächst in Spanien und später in der übrigen Welt veranlaßt mich, die Frage aufzuwerfen, inwieweit sich der Wunsch Theresens über den Weg der Literatur erfüllt hat, den sie zu Beginn des ersten Kapitels im Weg der Vollkommenheit äußert. An jener Stelle unterstreicht die Kirchenlehrerin, wie sehr ihr daran gelegen sei, in Frankreich beim Wiederaufkommen der katholischen Spiritualität Hilfe zu leisten. In der Tat richtet sich die Aufmerksamkeit der französischen Autoren, die sich mit den geistlichen Schriftstellern des Goldenen Zeitalters auseinandersetzten, überwiegend auf die Verdienste der heiligen Therese. Diese Arbeit soll verdeutlichen, in welchem Ausmaß Therese die heutige, moderne Literatur erobert hat.
Aus dem Inhalt: Einblick in das Wirken Theresens – Der Einfluß Theresens auf die moderne Literatur: Der Abbé Henri Bremond, Jacques Maritain, Joris-Karl Huysmans, Léon Bloy, Julien Green.