Show Less
Restricted access

Fictitious Politics – Factual Prose

Amerikanische Literatur, politische Praxis und der neorealistische Roman

Series:

Verena Laschinger

Etwa seit Anfang der 80er Jahre gewinnen Aspekte der Pragmatisierung, Historisierung und Politisierung nicht nur in der amerikanischen Kulturkritik zunehmend an Einfluß. Auch in der Literatur ist ein Paradigmenwechsel vom dekonstruktiven Schreiben in der Postmoderne zu einem rekonstruktiveren Neorealismus erkennbar. Die Autorin zeigt, wie sich in den neorealistischen Romanen von E. Annie Proulx, Carol Shields, Don DeLillo, Paul Auster und Sarah Schulman ein politisches Moment gegen die postmoderne Programmatik des Spielerischen durchsetzt.
Aus dem Inhalt: Neorealismus – Postmoderne – Politische Praxis – Feminismus – new historicism – Michel Foucault – E. Annie Proulx The Shipping News – Carol Shields The Stone Diaries – Don DeLillo Mao II – Sarah Schulman People in Trouble – Paul Auster Leviathan.