Show Less
Restricted access

Die Analyse suggestopädischer Lehrerfortbildung und ihre Eignung für die Ausbildung von Fremdsprachenlehrern

Series:

Silke Reher-Rose

Die Suggestopädie ist eine der bis heute nicht unumstrittenen sogenannten alternativen Methoden der Fremdsprachenvermittlung. Die Arbeit leistet einen wichtigen Beitrag, indem sie die in der Forschungslandschaft bislang vernachlässigte Frage nach den Fremdsprachenlehrern stellt und nach den spezifischen Leistungen suggestopädischer Lehrerfortbildung gegenüber traditioneller Fremdsprachenlehrerausbildung und -fortbildung fragt. Die Verfasserin skizziert die Fortbildungsstruktur (Anbieter, Lehrkräfte), legt eine systematische Analyse der Trainingskonzeptionen im Hinblick auf die Defizite der traditionellen Fremdsprachenlehrerausbildung vor und legt die Wirkung der Trainings auf die Teilnehmer dar. Als Fallstudie liefert die Arbeit konkrete Anhaltspunkte für die Praxis der Lehrerausbildung wie auch für die Folgeforschung.
Aus dem Inhalt: Interesse von Fremdsprachenlehrern an alternativen Fortbildungskonzepten – Aus- und Fortbildung von Fremdsprachenlehrern – Theoretische Grundlagen der suggestopädischen Methode – Suggestopädie zwischen Werbung und Wissenschaft – Fallstudie einer Fortbildung – Rezeption suggestopädischer Fortbildung durch teilnehmende Fremdsprachenlehrer.