Show Less
Restricted access

Gerechtigkeitserleben und Erwartungserfüllung in Partnerschaften

Series:

Elke Rohmann

Die Arbeit befasst sich mit der Frage, inwieweit Gerechtigkeitserleben und Erwartungserfüllung die Beziehungsqualität und die Bindungssicherheit in einer Partnerschaft beeinflussen. Auf der Grundlage von selbst entwickelten Messinstrumenten werden Gerechtigkeitserleben und Erwartungserfüllung erfasst und in Beziehung mit Beziehungsmerkmalen sowie Bindungsstilen gesetzt. Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem solche Aspekte des Gerechtigkeitserlebens und der Erwartungserfüllung die Beziehungsqualität und die Bindungssicherheit beeinflussen, die dem Partner/der Partnerin direkt zugute kommen (z.B. Wärme). Aspekte des Gerechtigkeitserlebens und der Erwartungserfüllung, die der Person primär selbst zugute kommen (z.B. Attraktivität), stehen hingegen in keinem bzw. nur in einem schwachen Zusammenhang mit der Beziehungsqualität und der Bindungssicherheit.
Aus dem Inhalt: Austauschtheorie – Erwartungen in Partnerschaften – Bindungstheorie – Equity – Gerechtigkeit bei der Aufteilung der Hausarbeit.