Show Less
Restricted access

Probleme der Arbeitsunfähigkeitsbescheinung

Series:

Erik Angel

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen sind häufig dem Verdacht ausgesetzt, trotz Nichtvorliegens von Arbeitsunfähigkeit ausgestellt worden zu sein. Insbesondere aus Arbeitgeberkreisen wird Arbeitnehmern nicht selten vorgeworfen, «Urlaub auf Krankenschein» zu machen.
Die Studie zeigt Probleme auf, die im Zusammenhang mit der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Recht der Entgeltfortzahlung entstehen und versucht, Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen dabei die Mitteilungs- und Nachweispflichten bei Erkrankungen im In- und Ausland sowie die Frage nach dem Beweiswert einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Hinsichtlich des Beweiswertes einer in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union ausgestellten Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung wird insbesondere die hierzu ergangene Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs einer kritischen Überprüfung unterzogen.
Aus dem Inhalt: Mitteilungs- und Nachweispflichten bei Erkrankungen im In- und Ausland – Beweiswert der im In- und Ausland ausgestellten Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung – Analyse der Entscheidungen «Rindone», «Paletta I» und «Paletta II» des EuGH.